Veröffentlicht am von

Nahrungsergänzungsmittel beim BARFen - Lunderland Produkte

Nahrungsergänzung - BARF

B.A.R.F. ist mittlerweile bei Hundebesitzern sehr verbreitet und ist bei guter Fachkenntnis eine hervorragende Ernährungsform.

Ob man barft oder auch nicht, muss jeder Hundebesitzer für sich selber entscheiden. Wichtig ist, dass man sich bei der Entscheidung zum Barfen mit dem Thema intensiv auseinander setzt, um für seinen Hundeliebling eine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen sicherzustellen.

Andernfalls kann es zu Mangelernährungen kommen, was dramatische Folgen und auch viele Tierarztbesuche mit sich ziehen wird. In unserem Shop bieten wir einige Bücher an, um eine Wissensbasis aufzubauen.

Interessant sind jedoch auch Nahrungsergänzungsmittel. Beispielsweise Algenkalk, Chlorella, Seealgenmehl oder Nachtkerzenöl.

Neu im Shop sind die Produkte von Lunderland:

Lunderland Algenkalk

Lunderland Seealgenmehl

Lunderland Bio Chlorella

Lunderland Bio Nachtkerzenöl 50 ml

Algenkalk ist sinnvoll um einen Phosphorüberschuss über den hohen Kalziumanteil zu neutralisieren. Gewonnen wird der Lunderland Algenkalk aus der Meeresalge Lithothanium Calcareum. Daher handelt es sich um ein organisches Kalziumpräparat, womit es dem Körper schnell zur Verfügung steht. Das Verhältnis zwischen Kalzium und Phosphor beträgt etwa 420:1. Phosphor ist ein notwendiges Spurenelement im Futter, darf jedoch nicht überdosiert werden. Eine zu hohe Phosphormenge belastet die Nieren und kann zu Nierenerkrankungen führen. Frisches Fleisch sowie Eier und Milchprodukte enthalten hohe Mengen an Phosphor. Die genaue Dosierung des Algenkalks besprechen Sie bitte mit dem Tierarzt.

Seealgenmehl aus gemahlenen Meeresalgen ist eine Futterergänzung mit positiver Wirkung auf den Zustand des Fells und kann Verdauung und die Futterverwertung fördern. Das Lunderland Seealgenmehl enthält viel Jod und und ist ein reines Naturprodukt (100% aus der Alge "Ascophyllum Nodusum" von der norwegischen Küste). Bitte konsultieren Sie bei Tieren mit Schilddrüsenproblemen Ihren Tierarzt.

Chlorella hat eine geruchsneutralisierende Wirkung. Bei Tieren, die über die Haut oder aus dem Maul riechen, ohne das ein medizinischer Befund vorliegt, können Spirulina / Chlorella eine Alternative zu den handelsüblichen Chlorophyllpasten sein. Positiv ist auch, dass sie nicht mit Konservierungsstoffen, Mineralien oder Vitaminen versetzt werden. Die einzellige Grünalge Chlorella gedeiht in Süßgewässern. Daher ist der Jodgehalt gering und die Einnahme bei Tieren mit Schilddrüsenproblemen unbedenklich. Getrocknet beträgt der Eiweißanteil von Chlorella bis zu 60 %. Damit auch sehr gut geeignet zur Nahrungsergänzung bei Tieren mit Unverträglichkeiten gegen tierisches Eiweiß.

Nachtkerzenöl setzt sich zu über 80 % aus mehrfach ungesättigte Fettsäuren zusammen (circa 65 % bis 80 % Linolsäure und circa 8 % bis 15 % Gamma Linolensäure). Die Gamma-Linolensäure gehört zu den essentiellen Fettsäuren und unter anderem wichtig für Haut und Fell. Außerdem wirkt sie sich positiv auf den Hormonhaushalt, das Immunsystem und die Wundheilung aus. Besonders empfehlenswert als auch bei Fell- und Hautproblemen. Das Öl kann auch äußerlich durch Einreiben angewandt werden.

Bei genaueren Fragen konsultieren Sie bitte ihren Tierarzt!


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren